18. September: Rheuma-Truck in Neuss

Am Dienstag, den 18. September hĂ€lt der Rheuma-Truck auf seiner Aktiv-Tour in der niederrheinischen Stadt Neuss. Die Zuschauer erwartet ein reichhaltiges Programm mit Bewegungsparcour, Informationen zu Rheuma und einem GlĂŒcksrad.

Wo: Markt , Neuss

Wann: 11.30 Uhr bis 16 Uhr

Das Programm im Einzelnen:

  • 11.30 Uhr BegrĂŒĂŸung und Eröffnung, Dr. Jana Pavlik, stellv. BĂŒrgermeisterin
    Karsten Mankowsky, Rhein-Kreis Neuss, Dezernent fĂŒr Gesundheit
    Bettina Teutenberg, Deutsche Rheuma-Liga NRW
    Peter SchĂŒtte, BĂŒro fĂŒr Erstaunliches
  • 11.45 Uhr Rheuma: Diagnose, Therapie und Beratung, Talkrunde mit Dr. Ewerbeck (Chefarzt der Rheumatologie im St. Elisabeth-Hospital Meerbusch), Erwin Elsbernd und seinem Team der reha rheinland sowie weiteren GĂ€sten
  • 12.00 Uhr Eröffnung des Bewegungsparcours
  • 12.30 Uhr  Bewegung fĂŒr Jung und Alt,   Physiotherapie reha rheinland
  • 13.00 Uhr Rheuma: Diagnose, Therapie und Beratung,
    Talkrunde mit Dr. Ewerbeck (Chefarzt der Rheumatologie im St. Elisabeth-Hospital Meerbusch), Erwin Elsbernd und seinem Team der reha rheinland sowie weiteren GĂ€sten
  • 13.30 Uhr Trainingsparcours fĂŒr Zuhause, Physiotherapie reha rheinland
  • 14.00 Uhr Die integrierte Versorgung in der Rheumatologie, Joes Verweyen (Casemanager der INOGES)
  • 14.30 Uhr Ergotherapie bei rheumatischen Erkrankungen, Gelenkschutzinformation, Hilfsmittel, Training „SelbstĂ€ndig sein – selbstĂ€ndig bleiben“ Ergotherapie reha rheinland
  • 15.00 Uhr Rheuma: Diagnose, Therapie und Beratung,
    Talkrunde mit Dr. Ewerbeck (Chefarzt der Rheumatologie im St. Elisabeth-Hospital Meerbusch), Erwin Elsbernd und das Team der reha rheinland sowie weiteren GĂ€sten
  • 15.30 Uhr Ausklang mit Überraschung


WĂ€hrend der gesamten Veranstaltung:
Informationsstand der Deutschen Rheuma-Liga NRW zu Bewegungs- und Selbsthilfeangeboten fĂŒr Rheumakranke in Krefeld